Startseite


Diese Seite richtet sich vornehmlich an alle, die sich l√§ngerfristig im au√üereurop√§ischen Ausland aufhalten werden, also z.B. Expatriates, Austauschssch√ľler, Studenten w√§hrend eines Auslandsstudiums etc.

Die Anforderungen dieser Zielgruppe in Bezug auf Devisenbedarf im Ausland sind grunds√§tzlich unterschiedlich als z.B. bei kurzfristigen Urlaubsreisen. Insbesondere muss ber√ľcksichtigt werden, dass man langfristig eine kosteng√ľnstige M√∂glichkeit sicherstellen will, um zuverl√§ssig an Bargeld im Zielland zu gelangen. Nichtsdestotrotz sind die M√∂glichkeiten, die ich hier vorstelle, ebenso f√ľr kurzfristige Reisen relevant. Bei den Ziell√§ndern nenne ich auch Kooperationen und M√∂glichkeiten innerhalb Europas. Mir geht es aber insbesondere darum aufzuzeigen, wie man m√∂glichst kostenfrei im au√üereurop√§ischen Ausland Geld abheben kann. D.h. weder f√ľr ein Konto Geb√ľhren bezahlt (im Vergleich z.B. zu Angeboten von Banken, die in der Monatsgeb√ľhr x Auslandsabhebungen kostenfrei anbieten) noch die Abhebung selbst Kosten verursacht.

Grunds√§tzlich ist es nat√ľrlich m√∂glich, nach Einreise in ein neues Land ein Konto bei einer lokalen Bank zu er√∂ffnen und sich dann eine gr√∂√üere Summe Geld von Deutschland ins Zielland transferieren zu lassen. Eine regelm√§√üige √úberweisung in geringer H√∂he ist meist nicht sinnvoll, da Auslands√ľberweisung Kosten in einer bestimmten Mindesth√∂he mit sich bringen. Bei dieser Methode kann es au√üerdem mehrere Probleme geben. Zum einen kann man vielleicht nicht in jedem Land direkt ein Konto er√∂ffnen, wenn man bestimmte Voraussetzungen nicht erf√ľllt. Zum anderen entstehen die bereits genannten Kosten, die noch vergleichsweise hoch sind und sich relativ einfach sparen lassen. Zu guter Letzt dauert es ein paar Tage, bis das Geld eintrifft.

Um jedem einen √úberblick √ľber verschiedenste M√∂glichkeiten des Geldtransfers ins Ausland zu geben, habe ich unter M√∂glichkeiten die mir bekannten Varianten und deren Kosten aufgelistet. Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass diese Aufz√§hlung nicht abschlie√üend sein muss. Es handelt sich vielmehr um Erkenntnisse, die ich bei Auslandsaufenthalten sammeln konnte. Sie lassen sich nicht zwangsl√§ufig auf alle L√§nder anwenden, auch wenn ich hier h√§ufig sehr allgemein schreibe.

Tipp: Meine persönlichen Favoriten finden sich bei den Empfehlungen!

Länderinfos:


Empfehlungen :

Möglichkeiten :

Kreditkarten :

Konten :

Überweisungen :